Info

INFOS & TIPPS

Fragen & Antworten

FRAGEN & ANTWORTEN

Förderungen

FÖRDERUNGEN

Bildungskarenz

BILDUNGSKARENZ

Ansprechperson

ANSPRECH-PARTNER

INFOS & TIPPS 

Wichtig: Zu Kursstart „Infos & Tipps“ genau lesen!

  • Für fast jede Frage gibt es bereits die richtige Antwort in den Infos & Tipps.
  • Ihre Fragen, die noch nicht beantwortet sind, finden Sie in Fragen & Antworten.
  • Falls dann immer noch Fragen offen sind, finden Sie unten den richtigen Ansprechpartner

Kriterien für den positiven Abschluss eines Kurses

Vor Ausstellung des Abschlussdiploms müssen:

  • alle Prüfungen erfolgreich absolviert werden
  • ausreichend Hausarbeiten vorliegen
  • ausreichend Online-Anwesenheit in allen Kursen vorhanden sein

Nachdem alle Elemente der Leistungsbeurteilung positiv beurteilt wurden, erhalten Sie Ihr Abschlussdiplom. 

FRAGEN & ANTWORTEN

Wird das Ergebnis eines Quizz zur Gesamtnote gezählt?

Quizze dienen dem Feedback über den eigenen Lernfortschritt. Sie fließen nicht in die Gesamtbeurteilung des Kurses ein. Trotzdem sind sie wichtig, denn sie behandeln stets prüfungsrelevanten Lehrstoff.

Was muss ich für die Prüfung lernen?
  • Viele Lektionen des Kurses enden mit einem Quizz. Dieses fließt zwar nicht in die Gesamtbenotung ein, aber dessen Fragen behandeln stets prüfungsrelevanten Lehrstoff.
  • auch die Texte (Folien und Skripten) sind prüfungsrelevant
  • verlinkte externe Videos sind nicht prüfungsrelevant
Kann ich eine Prüfung vorher testweise durchführen?
  • Ja, Sie können Ihr Wissen anhand von Probeprüfungen testen.
  • Probeprüfungen geben Ihnen einen kurzen Einblick in die Prüfungssituation.
  • Sie können diese beliebig oft wiederholen.
  • Die Fragen der Probeprüfung sind nicht identisch mit der ordentlichen Prüfung. Sie ändern sich bei jeder Durchführung.
  • Probeprüfungen können Sie so oft wiederholen wie sie möchten.
  • Die Ergebnisse von Probeprüfungen fließen nicht in die Bewertungsgrundlage eines Kurses ein.
Wie läuft eine Prüfung ab?
  • Prüfungen finden stets online statt. Am besten ist, Sie überprüfen Ihr Wissen anhand der Quizze, die Sie am Ende von vielen Lektionen finden.
  • Wenn Sie sich sicher genug fühlen, rufen Sie die Prüfung auf und führen sie durch.
  • Es gibt ein Zeitlimit von 1 Stunde.
  • Sie können alle Antworten überprüfen und korrigieren, indem Sie die Rücktaste betätigen.
  • Wenn Sie mit Ihren Antworten zufrieden sind, senden Sie die Prüfung ab.
  • Sie erhalten dann sofort Feedback über Ihr Ergebnis.
  • Sie können jede Prüfung am selben Tag wiederholen (insgesamt 3 Versuche), gezählt wird Ihr bestes Ergebnis. Durch Wiederholung der Prüfung kann sich die Note also nicht verschlechtern.
  • Jeder Antritt enthält neue Prüfungsfragen.
Wann kann ich eine Prüfung absolvieren?
  • 1 Monat nach Kursstart können Sie zu einer Prüfung antreten. Damit haben Sie ausreichend Zeit hat, die Kursmaterialien zu lernen.
  • Sollten Sie eine frühere Freischaltung zur Prüfung benötigen, beantragen Sie diese bitte per Mail mit Begründung bei office@glashaus.cc 
  • Sollten eine Prüfung negativ ausfallen, können Sie nach einer Woche wieder antreten.
Wann erhalte ich das Prüfungsergebnis?
  • Sie erhalten das Prüfungsergebnis sofort nach der Prüfung.
  • Wenn Sie möchte, können Sie die Prüfung zweimal freiwillig wiederholen. Sie können sich dadurch nicht verschlechtern, es zählt das beste Ergebnis.
Was zählt alles zur Gesamtnote?

Die Kriterien zur Beurteilung von Kursen und Lehrgängen sind:

  1. alle Prüfungen positiv ausgefallen
  2. ausreichend mitgearbeitet (Hausarbeit upgeloaded)
  3. ausreichende Online-Anwesenheit

Dass Mitarbeit und Online-Anwesenheit ausreichend waren, erkennen Sie daran, dass Sie nach positiver Prüfung eine Teilnahmebestätigung unter <Mein Konto> – <Meine Auszeichnungen> finden.

Wie sieht eine Hausarbeit aus?

Zu jedem Kurs muss eine Hausarbeit in Form eines Blog-Beitrags verfasst werden.

  • Umfang: 500 Wörter (max. 1.000 Wörter)
  • Inhalt: ein Thema aus dem Kurs analysieren und aufarbeiten
  • Bevor Sie zu schreiben beginnen, überlegen Sie sich genau,
    • welches Thema bzw. Problem sprechen Sie an?
    • wer ist die Zielgruppe?
    • welche Emotionen wollen Sie auslösen?
  • Kurze Sätze. Wenn Sie einen verschachtelten Satz mit mehr als 17 Wörtern haben, teilen Sie ihn auf.
  • Geben Sie Ihrem Text eine Überschrift – kurz, einprägsam und informativ (3 – 12 Worte)
  • Verwenden Sie auch passende Zwischenüberschriften.
  • Kurze Absätze. Ein Absatz sollte 4 bis höchsten 5 Zeilen enthalten.
  • Ergänzen Sie Ihren Beitrag mit Videos, Bilder, Tabellen oder Grafiken.
  • Wenn Sie Zahlen präsentieren oder Behauptungen aufstellen, geben Sie die Quelle an (am besten in Form eines Internetlinks).
  • Geben Sie auch Links zu Quellen an bzw. Buchtipps, wo der Leser mehr über das Thema erfahren kann.
  • Am besten sind Inhalte, die Sie aus eigener Erfahrung erzählen können.
  • Die besten Artikel veröffentlichen wir auf der Webseite des Institutes. Wenn Sie möchten, dass Sie genannt werden, senden Sie uns die dazugehörigen Daten (Name, akademische Titel, Berufsbezeichnung, Foto). Wenn Sie keine persönlichen Daten angeben, wird der Artikel anonymisiert veröffentlicht.

 

 

 

Was ist, wenn eine Prüfung negativ ausgefallen ist?
  • Eine Prüfung ist negativ, wenn weniger als 50 % der Fragen richtig beantwortet wurden.
  • Eine misslungene Prüfung kann nach einer Wartefrist von einer Woche wiederholt werden.
  • Sollte auch dieser Versuch negativ ausfallen, haben Sie wieder eine Woche später eine 3. Möglichkeit.
  • Insgesamt gibt es für diese Online-Prüfung 3 Versuche (nach einem negativen Antritt also noch 2 Versuche).
  • Der 4. Antritt ist mündlich via Videokonferenz vor einer Kommission. Dafür fallen € 200 Dozenten-Honorar an (siehe AGB).
Wie bekomme ich meine Teilnahmebestätigung und Diplom?
  • Sie finden Abschluss-Dokumente im Menü unter <Mein Profil> (es ist nur sichtbar, wenn Sie eingeloggt sind).
  • Es gibt drei Arten von Abschlussdokumenten:
    1. eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie, wenn Sie die Prüfung nicht positiv absolviert haben. Sie können die Teilnahmebestätigung ausdrucken, sobald Sie Ihre aktive Teilnahme nachgewiesen haben (Hausarbeiten upgeloaded + mind. 3 Blogartikel geschrieben + ausreichend Online-Anwesenheit).
    2. ein Kurs-Zertifikat erhalten Sie für jeden erfolgreich absolvierten Kurs (positive Prüfung + aktive Teilnahme). Sie können das Zertifikat dann im Bereich <Meine Auszeichnungen> ausdrucken.
    3. ein Abschlussdiplom erhalten Sie, wenn Sie alle Kurse dieses Lehrganges erfolgreich abgeschlossen haben. Die Urkunde wird Ihnen per Post zugeschickt.

 

Gibt es eine Frist, bis wan ich die Prüfungen absolviert haben muss?

Nein. Die erste Prüfung können Sie frühestens 30 Tage nach Beginn des Kurses ablegen. Danach gibt es keine Frist.

Wie lange dauert ein Lehrgang?
  • Die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihre Ausbildung machen, bestimmen Sie selbst.
  • Die Regelzeit für einen Kurs beträgt 1 – 2 Monate. Sie haben aber 1 Jahr lang Zugriff auf alle Inhalte des Kurses.
  • Die Regelzeit für einen Lehrgang beträgt 6 – 12 Monate. Sie haben zwei Jahre lang Zugriff auf alle Inhalte des Lehrgangs.
  • Sie können diese Zeiten aber beliebig oft und lange verlängern (jeweils für ein Semester = 6 Monate). Pro Verlängerungssemester fällt eine Gebühr von 200 Euro an.
  • Wenn Sie Ihren Lehrgang um ein Semester verlängern möchten, informieren Sie uns unter office@glashaus.cc
Kann ich meine Ausbildung unterbrechen?
  • Wenn Sie den Lehrgang zu einem späteren Zeitpunkt erneut beginnen möchten, beträgt die Verwaltungspauschale für die erneute Koordination des Online-Zuganges, Rechnungszusendung und Betreuung 200 Euro. Sie erhalten dann weitere 6 Monate Online-Zugang zur Lernplattform.
  • Wenden Sie sich bitte an office@glashaus.cc 
Wie kann ich einen Kurs bzw. einen Lehrgang stornieren?
  • Eine Stornierung der Anmeldung ist nur vor dem Erhalt der digitalen Studienunterlagen möglich. In diesem Fall wird 10 % der Teilnehmergebühr für die administrative Verwaltung einbehalten. Verwenden Sie dazu das Widerrufsformular.
  • Nach Zugriff auf die digitalen Studienunterlagen ist keine Stornomöglichkeit oder Rücküberweisung von Studiengebühren möglich.

FÖRDERUNGEN

Eine häufige Voraussetzung für förderungswürdige Aus- und Weiterbildungen ist die Zertifizierung eines Bildungsinstitutes. Die Agentur Glashaus KG ist zertifiziert nach CERT NÖ und erfüllt somit die Anforderungen der meisten Förderstellen.

 

 

In allen Bundesländern stehen Ihnen jeweils unterschiedliche Förderprogramme zur Verfügung.

Eine ausführliche Übersicht über Förderungen in Österreich bietet die Förderdatenbank der Wirtschaftskammer unter

http://wko.at/foerderungen 

oder die Internetseiten

www.kursfoerderung.at 
www.berufsinfo.at/bildungsfoerderung 

Hier können Sie gezielt nach Fördermöglichkeiten suchen.

 

BILDUNGSKARENZ

Bildungskarenz – finanziell gut abgesichert höher qualifizieren

Wenn Sie sich aus- oder weiterbilden wollen, ohne ihr Arbeitsverhältnis zu kündigen, können Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine gesetzliche Bildungskarenz vereinbaren. Das bedeutet:

  • Sie werden für die Dauer der Aus- oder Weiterbildung von der Arbeit freigestellt.
  • Sie erhalten in dieser Zeit keinen Lohn bzw. kein Gehalt.
  • Wenn Sie alle Bedingungen erfüllen, erhalten Sie in dieser Zeit vom AMS ein Weiterbildungsgeld.
  • Sie können innerhalb von 4 Jahren insgesamt bis zu 12 Monate für Ihre Aus- oder Weiterbildung nutzen.

 

Welche Vorteile bietet Ihnen die Bildungskarenz?

  • Ihr Arbeitsplatz bleibt erhalten.
  • Sie haben während Ihrer Aus- oder Weiterbildung ein gesichertes Einkommen, wenn Sie die Bedingungen für das Weiterbildungsgeld erfüllen.
  • Sie können sich aus- oder weiterbilden.

 

Welche Vorteile hat Ihre Arbeitgeberin, Ihr Arbeitgeber?

  • Das Unternehmen profitiert von Ihrer höheren Qualifikation.
  • Sie bleiben dem Unternehmen erhalten.
  • Braucht das Unternehmen eine Ersatzarbeitskraft, helfen wir gerne bei der Suche.

 

Wie viel Geld erhalten Sie?

Die Höhe des Weiterbildungsgeldes entspricht dem Arbeitslosengeld. Sie erhalten jedoch in jedem Fall einen täglichen Mindestbetrag.

 

Wie lange erhalten Sie Weiterbildungsgeld?

Mindestens 2 Monate, höchstens 12 Monate – je nach Dauer der vereinbarten Bildungskarenz.

 

Wie erhalten Sie Bildungskarenz?

 

 

ANSPRECHPARTNER

Dr. Christian Wurzer

Dr. Christian Wurzer

Geschäftsführer

 

 

Sie können mich per E-Mail erreichen: office@glashaus.cc